Aktuelles


Reger Austausch mit den Besuchern am Messestand der BAG-Landesjugendämter
Reger Austausch mit den Besuchern am Messestand der BAG-Landesjugendämter
15. Kinder- und Jugendhilfetag in Berlin
15. Kinder- und Jugendhilfetag in Berlin
Plenumsrunde mit den Teilnehmenden bei der Fachveranstaltung zur Öffentlichkeitsarbeit im Jugendamt
Plenumsrunde mit den Teilnehmenden bei der Fachveranstaltung zur Öffentlichkeitsarbeit im Jugendamt

15. Kinder- und Jugendhilfetag - Ein voller Erfolg

Die BAG Landesjugendämter hat sich sowohl als Ausstellerin als auch mit diversen Fachveranstaltungen auf dem Fachkongress des 15. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetags vom 3. bis 5. Juni 2014 in Berlin präsentiert.

Bereits beim letzten DJHT im Jahr 2011 war die BAG Landesjugendämter mit einem Stand beteiligt. Jetzt hatte sie ihr Konzept weiterentwickelt und den Jugendhilfetag genutzt, um ihr Netzwerk mit Landesjugend- und Jugendämtern auszubauen. Deshalb waren die Landesjugendämter Rheinland-Pfalz, Westfalen-Lippe, Rheinland, Baden-Württemberg und Bayern aktiv am Stand vertreten, ebenso die Jugendämter aus Ludwigshafen und Neuss sowie des Kreises Paderborn und des Ostalbkreises. Die öffentliche Jugendhilfe wächst zusammen, sie ist wichtig und will ihre Leistungen zeigen. Der Messestand war der zentrale Treffpunkt für Vertreterinnen und Vertreter der öffentlichen Jugendhilfe.

Die BAG Landesjugendämter führte mit ihren Arbeitsgruppen und Kooperationspartnern mehrere Fachveranstaltungen durch. Eine davon war „Aus guten Gründen – Öffentlichkeitsarbeit im Jugendamt“. Einen ausführlichen Bericht zum 15. DJHT und zu dieser Veranstaltung finden Sie in der Juni-Ausgabe des Landesjugendamt info Rheinland-Pfalz (ab S. 7).


116. Arbeitstagung der BAG Landesjugendämter

Geschäftsstelle der BAG Landesjugendämter für weitere 4 Jahre in Rheinland-Pfalz – Birgit Zeller erneut zur Vorsitzenden gewählt
Vorsitz und Geschäftsstelle der BAG Landesjugendämter bleiben für eine weitere Amtsperiode beim Landesjugendamt Rheinland-Pfalz – so lautete der einstimmige Beschluss der Mitgliederversammlung auf ihrer 116. Arbeitstagung vom 14. bis 16. Mai 2014 in Mainz. Damit führt Birgit Zeller bis zum Jahr 2018 den bundesweiten Vorsitz fort.

Die Mitgliederversammlung hat drei neue Papiere verabschiedet:

...mehr [155 KB] zur Arbeitstagung.


Kinderschutzbroschüre in verschiedenen Sprachen

Die Broschüre "Kinderschutz: Was Jugendämter leisten" steht ab sofort in den Sprachen Deutsch, Englisch, Türkisch und Russisch zur Verfügung. Sie finden diese unter Broschüren und Materialien als Download. Die Broschüre beantwortet auf 20 Seiten wichtige Fragen rund um das Thema Kinderschutz und Jugendamt.


115. Arbeitstagung der BAG Landesjugendämter

Landesjugendämter schnüren ein Paket von Empfehlungen zur Umsetzung des Bundeskinderschutzgesetzes
Mit dem Inkrafttreten des Bundeskinderschutzgesetzes am 1. Januar 2012 wurden Beteiligungs- und Beschwerdeverfahren für Kinder und Jugendliche in Einrichtungen rechtlich verankert. Dies machte eine Aktualisierung der Arbeitshilfe „Beteiligungs- und Beschwerdeverfahren im Rahmen der Betriebserlaubniserteilung für Einrichtungen der Erziehungshilfe“ [60 KB] aus dem Jahr 2009 erforderlich.

Parallel dazu wurden die 2012 erarbeiteten „Handlungsleitlinien zur Umsetzung des BKiSchG im Arbeitsfeld der betriebserlaubnispflichtigen Einrichtungen nach § 45 SGB VIII“ [68 KB] auf den Bereich der Kindertagesbetreuung ausgeweitet ...mehr [40 KB] .


"Was Jugendämter leisten" in leichter Sprache

Die Informationen rund um die vielfältigen Leistungen und Angebote der Jugendämter in Form der Broschüre "Was Jugendämter leisten" sind nun auch in leichter Sprache vorhanden. Download unter Broschüren & Materialien.


Kinder- und Jugendparlament Charlottenburg-Wilmersdorf (Berlin)
Kinder- und Jugendparlament Charlottenburg-Wilmersdorf (Berlin)
Kinder im Mittelpunkt. Behütet von den Erwachsenen. So geht Kinderschutz.
Kinder im Mittelpunkt. Behütet von den Erwachsenen. So geht Kinderschutz.
Teilnehmende des Fachdialogs am 5. Juni 2013 im BMFSFJ
Teilnehmende des Fachdialogs am 5. Juni 2013 im BMFSFJ

"500 Tage Bundeskinderschutzgesetz"

Jugendämter ziehen gemeinsam mit Bundesfamilienministerin Kristina Schröder Bilanz
Am 5. Juni 2013 hat Bundesfamilienministerin Kristina Schröder bei der Veranstaltung "500 Tage Bundeskinderschutzgesetz - Erfolge und Potentiale" zum Dialog zwischen Vertrerinnen und Vertretern aus Praxis, Politik und Wissenschaft nach Berlin eingeladen, um eine erste Bilanz zu den Wirkungen des Gesetztes zu ziehen. Die Veranstaltung bildet den zentralen Baustein der Aktionswochen der Jugendämter im Mai und Juni 2013, die die Bundesarbeitsgemeinschaft Landesjugendämter gemeinsam mit den kommunalen Jugendämtern umgesetzt hat. Weitere Fotos von der Veranstaltung stehen unter www.unterstuetzung-die-ankommt.de zum Download bereit. Für Fragen steht Ihnen die BAG Landesjugendämter gern zur Verfügung.

 

114. Arbeitstagung der BAG Landesjugendämter

Landesjugendämter beschließen Empfehlungen zur „Sicherung der Rechte von Kindern als Qualitätsmerkmal von Kindertageseinrichtungen“ [65 KB]
Die Mitgliederversammlung der Bundesarbeitsgemeinschaft Landesjugendämter verabschiedete auf ihrer 114. Arbeitstagung vom 10. bis 12. April 2013 in Eisenach Empfehlungen zur "Sicherung der Rechte von Kindern als Qualitätsmerkmal von Kindertageseinrichtungen“ ...mehr [39 KB] .